EAS-Auskunft des BMF vom 09.02.1995, W 2411/1/1-IV/4/95 gültig ab 09.02.1995

Drittstaatsentsendungen eines österreichischen Grenzgängers durch den schweizerischen Arbeitgeber

EAS 578; CH Schweiz; 1582 Gastprofessoren und Grenzgänger

Ein in Österreich ansässiger Servicetechniker, der als Grenzgänger bei einem schweizerischen Unternehmen beschäftigt ist, unterliegt mit den vom schweizerischen Arbeitgeber bezogenen Arbeitslöhnen gemäß Artikel 15 Abs. 4 des österreichisch-schweizerischen Doppelbesteuerungsabkommens der österreichischen Einkommensbesteuerung. Dies gilt gemäß Artikel 15 Abs. 1 des Abkommens auch für Bezugsteile, die auf Serviceeinsätze in Drittstaaten entfallen und aus diesem Grund nicht von Abs. 4 des Abkommens erfasst sein könnten.

9. Februar 1995 Für den Bundesminister: Dr. Loukota

Für die Richtigkeit der Ausfertigung: