EAS-Auskunft des BMF vom 08.04.1992, 04 1482/16-IV/4/92 gültig ab 08.04.1992

Keine Halbsatzbesteuerung für Auslandsdividenden

EAS 115; D Deutschland; 1000 Dividenden

Gewinnausschüttungen deutscher Kapitalgesellschaften an in Österreich ansässige Gesellschafter sind nach den Grundsätzen des BMF-Erlasses vom 24. Juli 1989, AÖF Nr. 240/1989, steuerlich zu erfassen. Die Anwendung eines ermäßigten Steuersatzes, wie dieser nach § 37 Abs. 1 Z. 3 EStG für Gewinnausschüttungen inländischer Kapitalgesellschaften vorgesehen ist, kann für Gewinnausschüttungen ausländischer Gesellschaften nicht in Anspruch genommen werden.

8. April 1992 Für den Bundesminister: Dr. Loukota

Für die Richtigkeit der Ausfertigung: