EAS-Auskunft des BMF vom 06.12.2001, D 368/2-IV/4/01 gültig ab 06.12.2001

Begriff "freier Beruf" im DBA-Liechtenstein

EAS 1964; FL Liechtenstein; 1400 Selbständige Arbeit

Bei Anwendung jener Doppelbesteuerungsabkommen, die eine dem Artikel 14 des OECD-Musterabkommens (Fassung vor 2000) entsprechende Zuteilungsregel enthalten, ist den darin verwendeten Begriffen "freier Beruf" und "sonstige selbständige Arbeit" auf österreichischer Seite im Zweifel stets jener Inhalt zugeschrieben worden, der diesen Begriffen im innerstaatlichen Recht zukommt (Artikel 3 Abs. 2 OECD-MA). Verlegt daher ein österreichischer Unternehmensberater, der bisher als freiberuflich tätiger Unternehmensberater in Österreich besteuert worden ist, sein Unternehmen nach Liechtenstein, dann findet auf seine Unternehmensgewinne Artikel 14 des DBA-Liechtenstein Anwendung.

06. Dezember 2001 Für den Bundesminister: Dr. Loukota

Für die Richtigkeit der Ausfertigung: