EAS-Auskunft des BMF vom 27.03.2001, J 12/1-IV/4/01 gültig ab 27.03.2001

Beratungsleistungen nach Kroatien

EAS 1821; HR Kroatien; 0700 Unternehmensgewinne

Verrechnet die österreichische Muttergesellschaft ihrer kroatischen Tochtergesellschaft Beratungs- Schulungs- und ähnliche Leistungen und werden diese Leistungen nicht in einer kroatischen Betriebstätte der österreichischen Muttergesellschaft erbracht, dann dürfen die diesbezüglichen Zahlungen nach Artikel 7 i.V. mit Art. 5 DBA-Kroatien in Kroatien nicht besteuert werden. Das Abkommen ist am 21. September 2000 unterzeichnet worden, steht aber wegen noch ausstehender Ratifikation noch nicht in Kraft.

27. März 2001 Für den Bundesminister: Dr. Loukota

Für die Richtigkeit der Ausfertigung: