EAS-Auskunft des BMF vom 05.04.2005, BMF-010221/0270-IV/4/2005 gültig ab 05.04.2005

Gastspiel eines gemeinnützig tätigen österreichischen Orchesters in Deutschland

EAS 2602; D Deutschland; 1710 Künstler

Gibt ein österreichisches Orchester, das in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereines organisiert ist, in Deutschland Gastkonzerte, besteht die Möglichkeit, auf der Grundlage von Artikel 17 Abs. 3 DBA-Deutschland in Verbindung mit Z 10 des Schlussprotokolls Abzugssteuerfreiheit in Deutschland zu erwirken; siehe allerdings in diesem Zusammenhang auch EAS 2417 betreffend ein österreichisches Gastspiel eines deutschen gemeinnützigen Vereins.

Eine in Deutschland gemäß Artikel 17 Abs. 3 DBA erlangte Steuerfreiheit hat allerdings die Unanwendbarkeit von Artikel 17 Abs. 1 in Bezug auf die Gagen der Orchestermusiker zur Folge. Die Orchestermusiker unterliegen daher mit ihren für das Gastspiel bezogenen Vergütungen der österreichischen Besteuerung.

5. April 2005 Für den Bundesminister: Dr. Loukota

Für die Richtigkeit der Ausfertigung: