EAS-Auskunft des BMF vom 25.04.2000, A 384/1-IV/4/00 gültig ab 25.04.2000

Besteuerung des Gewinnanteils einer liechtensteinischen Anstalt an einer inländischen KG

EAS 1645; FL Liechtenstein; AE Außensteuerrecht Einkommensteuer

Eine liechtensteinische Anstalt, die als Kommanditist an einer inländischen Personengesellschaft beteiligt ist, unterliegt mit ihrem Gewinnanteil der im Veranlagungsweg wahrzunehmenden inländischen Körperschaftsbesteuerung. Der Abzug der 20%igen Abzugssteuer gemäß § 99 Abs. 1 Z 2 EStG. kommt nur im Fall ausländischer mehrstöckiger Personengesellschaftskonstruktionen mit nicht mehr eruierbaren Einzelgesellschaftern, nicht aber dann in Frage, wenn der Gesellschafter eine ausländische juristische Person ist.

25. April 2000 Für den Bundesminister: Dr. Loukota

Für die Richtigkeit der Ausfertigung: