EAS-Auskunft des BMF vom 30.09.1998, Sch 46/1-IV/4/98 gültig ab 30.09.1998

Veräußerung einer Inlandsbeteiligung durch einen Schweizer

EAS 1335; CH Schweiz; 1300 Veräußerungsgewinne

Veräußert ein in der Schweiz ansässiger schweizerischer Staatsbürger eine wesentliche Beteiligung an einer österreichischen Kapitalgesellschaft (und war der Schweizer in den letzten 5 Jahren vor der Veräußerung bereits in der Schweiz ansässig), dann ist diese Transaktion grundsätzlich gemäß Artikel 13 Z 3 DBA-Schweiz in Österreich von der Besteuerung freizustellen.

Allerdings ist weiters die Besonderheit zu beachten, dass gemäß Artikel 4 Z 4 DBA-Schweiz diese Steuerfreistellung nicht zur Anwendung käme, falls der Schweizer im Genuss einer schweizerischen Zuzugsbegünstigung steht, nach der seine österreichischen Einkünfte nicht der schweizerischen Besteuerung unterliegen.

30. September 1998 Für den Bundesminister: Dr. Loukota

Für die Richtigkeit der Ausfertigung: