Info des BMF vom 28.08.2007, BMF-010307/0169-IV/7/2007 gültig von 28.08.2007 bis 31.12.2007

Informationen zu der am 1. September 2007 in Kraft getretenen Arbeitsrichtlinie Gemeinsame Agrarpolitik (MO-8300)

Die Änderung der AR MO-8300 ist auf Grund des Erlasses folgender Verordnungen erforderlich geworden (die Änderungen sind unter den angegebenen Abschnitten ersichtlich).

1. Verordnung (EG) Nr. 806/2007 der Kommission vom 10. Juli 2007 zur Eröffnung und Verwaltung von Zollkontingenten im Schweinefleischsektor (sh. Abschnitt 5. und Abschnitt 9.)

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/oj/2007/l_181/l_18120070711de00030009.pdf

2. Verordnung (EG) Nr. 812/2007 der Kommission vom 11. Juli 2007 zur Eröffnung und Verwaltung eines den Vereinigten Staaten von Amerika zugewiesenen Einfuhrzollkontingents für Schweinefleisch (sh. Abschnitt 7.2.1.)

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/oj/2007/l_182/l_18220070712de00070014.pdf

3. Verordnung (EG) Nr. 964/2007 der Kommission vom 14. August 2007 zur Festlegung der Vorschriften für die Eröffnung und Verwaltung von Zollkontingenten für Reis mit Ursprung in den am wenigsten entwickelten Ländern für die Wirtschaftsjahre 2007/08 und 2008/09 (sh. Abschnitt 7.8.4.)

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/oj/2007/l_213/l_21320070815de00260028.pdf

4. Verordnung (EG) Nr. 979/2007 der Kommission vom 21. August 2007 zur Eröffnung und Verwaltung eines Einfuhrzollkontingents für Schweinefleisch mit Ursprung in Kanada (sh. Abschnitt 5. und Abschnitt 9.)

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/oj/2007/l_217/l_21720070822de00120017.pdf

Bundesministerium für Finanzen, 28. August 2007