Info des BMF vom 18.10.2007, BMF-010311/0098-IV/8/2007 gültig von 18.10.2007 bis 30.04.2008

Informationen zu der am 18. Oktober 2007 in Kraft getretenen Änderung der Arbeitsrichtlinie Artenschutz (VB-0330)

Die Arbeitsrichtlinie Artenschutz (VB-0300) wurde aus folgenden Gründen geändert:

  • das Artenschutz - Sekretariat hat empfohlen, den Handel mit Dschibuti, Guinea-Bissau, Liberia, Ruanda, Mauretanien, Nigeria und Somalia auszusetzen, da derzeit eine ordnungsgemäße administrative und praktische Umsetzung des Artenschutzübereinkommens in diesen Ländern nicht gewährleistet ist (VB-0330 Abschnitt 2.2.);
  • die am 1. Juli 2007 in Kraft getretene Änderung des § 34 Abs. 2 ZollR-DG wurde berücksichtigt (VB-0330 Abschnitt 7.1.);
  • das Verzeichnis der Sachverständigen wurde aktualisiert (VB-0330 Anlage 2);
  • die Salomonen sind dem des Washingtoner Artenschutzübereinkommen als neuer Vertragsstaat beigetreten (VB-0330 Anlage 4).

Bundesministerium für Finanzen, 18. Oktober 2007