Info des BMF vom 19.04.2010, BMF-010311/0041-IV/8/2010 gültig von 14.04.2010 bis 14.08.2010

Information zu der am 14. April 2010 in Kraft getretenen Änderung der Arbeitsrichtlinie Artenschutz (VB-0330)

Am 14. April 2010 ist die

  • Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über das Kriterium der Unerheblichkeit beim Handel mit Exemplaren von wildlebenden Tier- und Pflanzenarten (Artenhandel-Unerheblichkeitsverordnung - ArtHUV), BGBl. II Nr. 113/2010,

in Kraft getreten.

Mit dieser Verordnung wird eine Zuständigkeitsabgrenzung zwischen gerichtlicher und verwaltungsbehördlicher Strafbarkeit festgelegt.

Die Verordnung wurde bereits in der Arbeitsrichtlinie Artenschutz (VB-0330 Abschnitt 7.1.1.) berücksichtigt.

Bei dieser Gelegenheit wurden auch einige Klarstellungen in Bezug auf die Erlassung vereinfachter Strafverfügungen gemäß § 146 FinStrG vorgenommen (VB-0330 Abschnitt 7.1.4.).

 

Bundesministerium für Finanzen, 19. April 2010