Info des BMF vom 17.06.2010, BMF-010311/0060-IV/8/2010 gültig von 17.06.2010 bis 06.10.2010

Information zu der am 9. Juni 2010 in Kraft getretenen Änderung der Arbeitsrichtlinie Lebensmittel (VB-0200); Aufhebung der Entscheidung 2006/601/EG betreffend Dringlichkeitsmaßnahmen hinsichtlich des nicht zugelassenen gentechnisch veränderten Organismus "LL Reis 601" in Reiserzeugnissen

Mit Beschluss der Kommission vom 8. Juni 2010 wurde die Entscheidung 2006/601/EG über Dringlichkeitsmaßnahmen hinsichtlich des nicht zugelassenen gentechnisch veränderten Organismus "LL Reis 601" in Reiserzeugnissen und zur Gewährung der stichprobenartigen Untersuchung von Reiserzeugnissen auf diesen Organismus mit Ursprung oder Herkunft USA aufgehoben. Die Aufhebung der genannten Entscheidung wird damit begründet, dass keinerlei Beimengungen von "LL Reis 601" in den Reisernten 2009 mehr festgestellt werden konnten.

Die entsprechend geänderte Arbeitsrichtlinie Lebensmittel (insbesondere VB-0200 Anlage 5) ist ab sofort in der Findok abfragbar.

 

Bundesministerium für Finanzen, 17. Juni 2010