Info des BMF vom 25.08.2010, BMF-010311/0079-IV/8/2010 gültig von 21.08.2010 bis 10.11.2010

Information zu der am 21. August 2010 in Kraft getretenen Änderung der Arbeitsrichtlinie Suchtmittel (VB-0220)

Mit Wirkung vom 21. August 2010 wurde die Suchtgiftverordnung (BGBl. II Nr. 264/2010) geändert.

Dadurch wurden die Stoffe

  • Levo-(R(-)) Methadon (Polamidon) [KN-Code 2922 31] und
  • 4-Methyl-Methcathinon ("Mephedron", KN-Code 2922 39)

durch Aufnahme in den Anhang I bzw. Anhang V der Suchtgiftverordnung dem österreichischen Suchtmittelrecht unterstellt.

Diese Änderungen wurden bereits in der Arbeitsrichtlinie Suchtmittel (VB-0220 Anlage 1 und VB-0220 Anlage 3) berücksichtigt

Bei dieser Gelegenheit wurden auch Klarstellungen in Bezug auf die Darstellung der Beschränkungen im Zolltarif sowie die Codierungen in e-zoll aufgenommen (VB-0220 Abschnitt 2.7., VB-0220 Abschnitt 3.6. und VB-0220 Abschnitt 4.5.).

 

Bundesministerium für Finanzen, 25. August 2010