Info des BMF vom 28.09.2010, BMF-010206/0213-VI/5/2010 gültig ab 28.09.2010

Gebührenbefreiung für Lombarddarlehen auch für Einmalkreditverträge

Es wird mitgeteilt, dass die im § 33 TP 8 Abs. 2 Z 1 GebG enthaltene Gebührenbefreiung für Lombarddarlehen nach der durch das DaKRÄG erfolgten Änderung des ABGB für Einmalkreditverträge gilt, unverändert jedoch nicht für wiederholt ausnutzbare Kredite.

Bundesministerium für Finanzen, 28. September 2010