Erlass des BMF vom 28.06.2012, BMF-010221/0399-IV/4/2012 gültig ab 28.06.2012

Neue Steuer in Irland (Universal Social Charge)

Die neue irische Steuer (Universal Social Charge) entspricht der irischen Einkommensteuer und fällt in den sachlichen Anwendungsbereich des DBA Irland.

In Irland wurde mit Wirkung ab 1. Jänner 2011 eine neue Steuer (Universal Social Charge) eingeführt, die zusätzlich zur Einkommensteuer erhoben wird. Sie ersetzt die mit Wirkung ab 1. Jänner 2009 eingeführte und bis 31. Dezember 2010 erhobene Income Levy.

Bei der Universal Social Charge handelt es sich gemäß Artikel 1 Abs. 2 DBA Irland, BGBl. Nr. 66/1968 idF BGBl. III Nr. 45/2011, um eine Steuer gleicher oder ähnlicher Art, die neben den bereits bestehenden Steuern erhoben wird. Die Steuer fällt somit in den sachlichen Anwendungsbereich des DBA Irland.

Bundesministerium für Finanzen, 28. Juni 2012