Info des BMF vom 12.10.2012, BMF-010311/0105-IV/8/2012 gültig von 12.10.2012 bis 30.04.2016

Information zu der am 12. Oktober 2012 in Kraft getretenen Änderung der Arbeitsrichtlinie Gentechnik (VB-0280)

Mit Verordnung BGBl. II Nr. 339/2012 wurde das Verbot des Inverkehrbringens gentechnisch veränderter Kartoffelerzeugnisse (Solanum tuberosum L. Linie EH92-527-1) zum Zweck des Anbaus in Österreich um weitere drei Jahre verlängert.

Ferner umfasst das Verbot nunmehr auch Kartoffeln, die aus Kreuzungen des gentechnisch veränderten Kartoffelerzeugnisses (Solanum tuberosum L. Linie EH92-527-1) mit anderen Kartoffelgenotypen hervorgegangen sind.

Die Änderung wurde bereits in der Arbeitsrichtlinie Gentechnik (VB-0280 Abschnitt 1.2.6.) berücksichtigt.

 

Bundesministerium für Finanzen, 12. Oktober 2012