Info des BMF vom 19.12.2013, BMF-010311/0096-IV/8/2013 gültig von 19.12.2013 bis 25.02.2014

Information zu der am 1. Jänner 2014 in Kraft tretenden Änderung der Arbeitsrichtlinie Lebensmittel (VB-0200)

Mit Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1355/2013 wird der Anhang der Verordnung (EG) Nr. 669/2009 mit Wirkung vom 1. Jänner 2014 geändert.

Auf Grund dieser Änderung besteht ab 1. Jänner 2014 für folgende Waren keine Einfuhrkontrolle mehr:

  • Haselnüsse (Futter- und Lebensmittel; KN-Codes: 0802 21 und 0802 22) mit Ursprung in Aserbaidschan,
  • Muskatblüte (Lebensmittel - getrocknete Gewürze; KN-Codes: 0908 21 und 0908 22) Ingwer (Lebensmittel - getrocknete Gewürze; KN-Codes: 0910 11 und 0910 12) und Kurkuma (Lebensmittel - getrocknete Gewürze; KN-Codes 0910 30) mit Ursprung in Indien,
  • Muskatblüte (Lebensmittel - getrocknete Gewürze; KN-Codes 0908 21 und 0908 22) mit Ursprung in Indonesien und
  • Kohlgemüse (Lebensmittel - frisches, gekühltes oder gefrorenes Gemüse; KN-Codes 0704 und ex 0710 80 95) mit Ursprung in Thailand.

Die Anlage 3 der Arbeitsrichtlinie Lebensmittel (VB-0200 Anlage 3) wurde entsprechend geändert.

 

Bundesministerium für Finanzen, 19. Dezember 2013