Richtlinie des BMF vom 01.08.2015, BMF-420100/0044-III/6/2015 gültig von 01.08.2015 bis 04.08.2015

Zollwertkurse, Umrechnungskurse zur Ermittlung des Zollwertes

Kundmachung des Bundesministers für Finanzen über die Umrechnungskurse zur Ermittlung des Zollwertes sowie zur Berechnung der Umsatzsteuer (Einfuhrumsatzsteuer), der Versicherungssteuer, der Feuerschutzsteuer und von in ausländischer Währung ausgedrückten Versicherungsprämien (Zollwertkurse) gemäß § 49 des Zollrechts-Durchführungsgesetzes, BGBl. Nr. 659/1994, § 5 Abs. 5 und § 20 Abs. 6 des Umsatzsteuergesetzes 1994, BGBl. Nr. 663/1994, § 5 Abs. 6 des Versicherungssteuergesetzes 1953, BGBl. Nr. 133/1953, sowie § 3 Abs. 3 des Feuerschutzsteuergesetzes 1952, BGBl. Nr. 198/1952, in der jeweils geltenden Fassung.

Stand: 221. JuliAugust 2015

ISO-Code

Währung

Gegenwert für je 1 €

AUD

Australischer Dollar

1,46941,4765

BGN

Lew

1,9558

BRL

Brasilianischer Real

3,49523,4816

CAD

Kanadischer Dollar

1,38871,4167

CHF

Schweizer Franken

1,04511,0482

CNY

Chinesischer Renminbi Yuan

7,00106,7695

CZK

Tschechische Krone

27,240027,0680

DKK

Dänische Krone

7,45757,4616

GBP

Pfund Sterling

0,71700,6982

HKD

Hongkong-Dollar

8,74458,4498

HRK

Kroatischer Kuna

7,58207,5880

HUF

Forint

311,8400308,3300

IDR

Indonesische Rupiah

15.051,870014.621,1300

ILS

Neuer Schekel

4,33404,1610

INR

Indische Rupie

72,343569,3814

ISK

Isländische Krone

148,9000147,2300

JPY

Yen

139,7800134,9800

KRW

Won

1.263,34001.257,5000

MXN

Mexikanischer Peso

17,384317,5173

MYR

Malaysischer Ringgit

4,23564,1359

NOK

Norwegische Krone

8,72458,8990

NZD

Neuseeland-Dollar

1,62841,6562

PHP

Philippinischer Peso

50,962049,2600

PLN

Zloty

4,15764,1208

RON

Neue Rumänische Leu

4,48604,4198

RUB

Russischer Rubel

61,034562,3115

SEK

Schwedische Krone

9,21859,3836

SGD

Singapur-Dollar

1,51891,4889

THB

Thailändischer Baht

38,015037,7950

TRY

Türkische Lira

2,91122,9660

USD

US-Dollar

1,12791,0902

ZAR

Rand

14,022613,4922

 

Bundesministerium für Finanzen, 221. JuliAugust 2015