Info des BMF vom 05.01.2016, BMF-010302/0002-IV/8/2016 gültig von 05.01.2016 bis 30.04.2016

Aufhebung der Arbeitsrichtlinie Stahl-Einfuhr (AH-4200)

Die Verordnung (EG) Nr. 1340/2008 des Rates vom 8. Dezember 2008 über den Handel mit bestimmten Stahlerzeugnissen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Republik Kasachstan ist mit dem Beitritt der Republik Kasachstan zur Welthandelsorganisation am 30. November 2015 außer Kraft getreten (ABl. Nr. C 425 vom 18.12.2015 S. 21).

Für die Einfuhrabfertigung von Stahlerzeugnissen mit Ursprung in der Republik Kasachstan ist daher keine Einfuhrgenehmigung mehr erforderlich.

Die Arbeitsrichtlinie Stahl-Einfuhr (AH-4200) wird außer Kraft gesetzt.

Bundesministerium für Finanzen, 5. Jänner 2016