Info des BMF vom 27.01.2017, BMF-010311/0020-IV/8/2017 gültig von 27.01.2017 bis 22.02.2017

Information zu der am 1. Februar 2017 in Kraft tretenden Änderung der Arbeitsrichtlinie Lebensmittel (VB-0200)

Die Kommission hat die TARIC-Integration der wegen des Risikos einer Kontamination mit Pentachlorphenol und Dioxinen bestehenden Einfuhrbeschränkungen für Guarkernmehl mit Ursprung oder Herkunft Indien gemäß der Durchführungsverordnung (EU) 2015/175 mit Wirkung vom 1. Februar 2017 insofern geändert, als nunmehr auch jene Waren, die mehr als 20 % Guarkernmehl enthalten, im TARIC als unter die Einfuhrbeschränkungen fallend erfasst wurden.

Die entsprechenden Änderungen wurden bereits in der Arbeitsrichtlinie Lebensmittel (VB-0200 Abschnitt 80.1.) berücksichtigt.

Bundesministerium für Finanzen, 27. Jänner 2017