Info des BMF vom 03.08.2018, BMF-010311/0004-III/11/2018 gültig ab 03.08.2018

Information zu der am 3. August 2018 in Kraft tretenden Änderung der Arbeitsrichtlinie Saatgut (VB-0301)

Die Arbeitsrichtlinie Saatgut (VB-0301) wurde im Hinblick auf eine Änderung der Saatgutverordnung 2006 (BGBl. Nr. 417/2006) angepasst. Die Liste der Waren, die Beschränkungen nach dem Saatgutgesetz 1997 unterliegen, wurden folgendermaßen erweitert:

  • Kicher-Platterbse, Rotblühende Platterbse, Rote Platterbse (Lathyrus cicera L., Lathyrus cicera)
  • Rotklee (Trifolium pratense L., Trifolium pratense)
  • Samen vom Alexandrinerklee (Trifolium alexandrinum L., Trifolium alexandrinum)
  • Samen vom Blasenfrüchtiger Klee (Trifolium vesiculosum Savi, Trifolium vesiculosum)
  • Samen vom Bockshornklee (Trigonella foenumgraecum L., Trigonella foenumgraecum)
  • Samen vom Bodenfrüchtigen Klee (Trifolium subterraneum L., Trifolium subterraneum)
  • Samen vom Erdbeerklee (Trifolium fragiferum L., Trifolium fragiferum)
  • Samen vom Inkarnatklee (Trifolium incarnatum)
  • Samen vom Michelis-Klee (Trifolium michelianum Savi, Trifolium michelianum)
  • Samen vom Persischen Klee (Trifolium resupinatum)
  • Samen vom Schwedenklee (Trifolium hybridum L., Trifolium hybridum)
  • Samen vom Sparriger Klee (Trifolium squarrosum L., Trifolium squarrosum)
  • Samen von Trifolium glanduliferum Boiss., Trifolium glanduliferum
  • Samen von Trifolium hirtum All., Trifolium hirtum
  • Samen von Trifolium isthmocarpum Brot., Trifolium isthmocarpum
  • Samen von Weißklee (Trifolium repens L., Trifolium repens)
  • Samen von der Purpurwicke (Vicia benghalensis L., Vicia benghalensis)
  • Samen von der Bastardluzerne, Sandluzerne (Medicago x varia T. Martyn, Medicago x varia)
  • Samen von der Biserrula pelecinus L., Biserrula pelecinus
  • Samen von der Geißraute (Galega orientalis Lam., Galega orientalis)
  • Samen vom Gelben Vogelfuß und der Gelben Serradella (Ornithopus compressus L., Ornithopus compressus)
  • Samen vom Gestutzten Schneckenklee (Medicago truncatula Gaertn., Medicago truncatula)
  • Samen von Hopfenklee und Gelbklee (Medicago lupulina L., Medicago lupulina)
  • Samen von Hornklee (Lotus corniculatus L., Lotus corniculatus)
  • Samen von der Luzerne und der Blauen Luzerne (Medicago sativa L., Medicago sativa)
  • Samen von Medicago doliata Carmign., Medicago doliata
  • Samen von Medicago italica (Mill.) Fiori, Medicago italica
  • Samen von Medicago littoralis Rohde ex Loisel., Medicago littoralis
  • Samen vom Rauen Schneckenklee (Medicago polymorpha L., Medicago polymorpha)
  • Samen vom Rippen-Schneckenklee (Medicago rugosa Desr., Medicago rugosa)
  • Samen vom Schild-Schneckenklee (Medicago scutellata (L.) Mill., Medicago scutellata)
  • Samen von der Spanische Esparsette (Hedysarum coronarium L., Hedysarum coronarium)
  • Samen vom Stachel-Schneckenklee und vom Kurzstacheliger Schneckenklee (Medicago murex Willd., Medicago murex)
  • Samen vom Spitzwegerich (Plantago lanceolata L., Plantago lanceolata).

Für die Einfuhr dieser genannten Waren ist somit eine vom Bundesamt für Ernährungssicherheit, Institut für Saatgut, ausgestellte Einfuhrbescheinigung erforderlich (siehe VB-0301 Abschnitt 2.2).

Diese Änderung wurden bereits in der Arbeitsrichtlinie Saatgut (VB-0301 Anlage 1) berücksichtigt.

Bundesministerium für Finanzen, 3. August 2018